Joey Karsten

Joey Karsten

* 16.12.1992 in Bad Saarow
† 04.12.2014 in Hannover
Erstellt von Cornelia Karsten
Angelegt am 31.01.2015
23.734 Besuche

Neueste Einträge (619)

Gedenkkerze

Melanie

Entzündet am 29.05.2021 um 21:26 Uhr

Gedenkkerze

Annika, Georg, Justus und Hannah

Entzündet am 13.01.2021 um 19:42 Uhr

Manchmal ...

sind Erinnerungen wie ein
Regenguss
kommen auf dich herab,
erwischen dich ganz unvermutet.

Manchmal ...
sind Erinnerungen wie Gewitter,
schlagen auf dich ein,
gnadenlos in ihrem Auftauchen,
und dann wenn sie aufhören
lassen sie dich ermüdet und
geschafft zurück.

Manchmal ...
sind Erinnerungen wie Schatten
schleichen sich heimlich von
hinten an,
verfolgen dich rundherum,
dann verschwinden sie
lassen dich traurig
und verwirrt zurück.

Manchmal ...
sind Erinnerungen wie eine
Daunendecke
umgeben dich mit Wärme
üppig, überreichlich
und manchmal bleiben sie,
hüllen dich in Zufriedenheit ...

Verfasser mir unbekannt

 

Wir denken jeden Tag an Dich. Du fehlst so sehr ...

Gedenkkerze

An meinen kleinen Trommelmann

Entzündet am 13.01.2021 um 19:32 Uhr

Ich schließe meine Augen beim Kerzenschein,
möchte einfach nur bei Dir sein.
Geh mit Dir auf eine Reise ins Glück,
denn für einen Augenblick kehrst Du zu mir zurück.
Schenkst mir vertrauensvoll Deine Hand und sagst:
Komm mit ins Regenbogenland.

Bunt, glitzernd und wunderschön,
ist unser Regenbogen anzusehn.
Dann schweben wir Hand in Hand,
in ein unbekanntes Land.
Begleitet von Schmetterlingen, Libellen und Feen,
können wir die vielen Wunder sehn.

Sag mir bitte, wie sieht es aus das Wolkenland?
Gibt es Wiesen, Wälder und einen Strand?
Ist es denn so wunderschön
und können wir all unsere Lieben sehen?
Und sind die Wolken weiche Wattebausche, wo man sich verstecken kann?
Oder doch ein großer Wald mit seinem grünen Mann?

Mama, schließ Deine Augen,
hör ganz tief in Dich hinein,
denn das, was Du suchst, wird in Dir sein.
Sollst Dir einen Strauß bunter Blumen binden,
Deine wunderschöne Welt in Dir finden.
Lass uns mit einem Schiff durch die Wolken fliegen,
lass Deine Träume und Deine Phantasien siegen.

Ich schließe meine Augen zu,
lass mich fallen und komm zur Ruh.
Ein Lächeln huscht über mein Gesicht,
denn was ich erahne, das ist ein helles Licht.
In unserer Welt gibt es Engel, Einhörner und Feen,
vertrauensvoll und wunderschön.

Und nachts sind wir den Sternen so nah,
sie leuchten am Himmel hell und klar.
Um uns herum ist Frieden und Glück,
verzaubert bin ich, will gar nicht mehr zurück.
Du sagst mir: Mama, Du musst jetzt gehn,
um die Lebenden wieder zu sehn.
Hast noch zu tun, sollst noch leben ...
hast noch Liebe, Geborgenheit und Freude zu geben.

Ich bin erwacht und aus meinem Traum zurück,
spür noch die Wärme, das Licht und das Glück.
Leise brennen meine Kerzen,
und ich spür Sehnsucht und Wehmut im Herzen.
Tränen laufen über mein Gesicht.
Nein ... vergessen werde ich Dich nicht.
Beruhige mich im flackernden warmen Kerzenschein,
und schlaf getröstet wieder ein ...

In Liebe Deine Mama
©Nimue

Du fehlst so sehr mein kleiner Trommelmann ...

Gedenkkerze

Mama

Entzündet am 13.01.2021 um 19:26 Uhr

Sehnsucht ...

Darum ist es so schwer ...

Du bist gegangen ...
und nun braucht es
mein ganzes Leben
bis ich DICH wieder
in meine Arme schließen darf ...

Petra Franziska Killinger

Gedenkkerze

Mama

Entzündet am 13.01.2021 um 19:02 Uhr

Und die Seele unbewacht, will in freien Flügen schweben, um im Zauberkreis der Nacht, tief und tausendfach zu leben ... Hermann Hesse ... Wir vermissen dich so sehr mein kleiner Trommelmann

Weitere laden...